Hafentor in Progress

Das Projekt Hafentor in Hanau entwickelt sich aktuell dynamisch. Die Baugesellschaft Hanau GmbH, die Eigentümerin des historischen Gebäudes, bietet freiwerdende Wohneinheiten in den oberen Stockwerken kreativen Nutzern zu sehr günstigen Konditionen zum Wohnen und Arbeiten an. Auflage hierbei ist, dass die Renovierungsarbeiten der Räume weitgehend von den Kreativen selbst übernommen werden. Ein sehr reelles und für die kreative Szene unschätzbares Angebot. Die Räume im Erdgeschoss des u-förmig um den Hafenplatz angelegten Gebäudes sollen nach und nach an kreative und kulturelle Projekte vermittelt werden. Aktuell bestehen hier die Galerie „Freihafen“ mit eigenem Ausstellungsprogramm und die „Hafenkneipe“, in der verschiedene Musikveranstaltungen stattfinden. Geplant und bereits in Vorbereitung sind in den Erdgeschossflächen ein offenes Atelier, offene Werkstätten und der Einzug eines jüdischen Kulturvereins, der das interkulturelle Leben in Hanau pflegt und fördert. Weiterhin ist baulich die generelle Öffnung der Erdgeschossflächen zum Hafenplatz geplant, um diesen durch die gebündelten kreativen Aktivitäten zu beleben.

Die IG Hafentor, eine regelmäßig zusammentretende Runde aus Vertreter*innen der Stadt Hanau, der Baugesellschaft Hanau und der kreativen Szene, fungiert als Steuerungsgremium der Entwicklung des Hafentor-Projektes. Daneben besteht ein regelmäßiger Stammtisch der bisherigen kreativen Bewohner und Protagonisten von Einzelprojekten.

Ein geplantes Soziale-Stadt-Programm im Rahmen der Städtebauförderung des Bundes und der Länder im Umfeld des Hafentors trägt die Hoffnung für einen weiteren Schub für die Entwicklung und Konsolidierung des Projektes. Nicht zuletzt wurde, was weithin in Vergessenheit geraten war, der Hafenplatz in der Stadtplanung Hanaus historisch auf einer Achse mit den innerstädtischen Plätzen angelegt. Für das im Rahmen eines Städtebauförderprogrammes entstehende neue Viertel läge hier die Grundlage für ein kulturelles Quartierszentrum und gleichermaßen, durch die Lage auf der zentralen innerstädtischen Achse, für ganz Hanau das Potential für einen innovativen, sich organisch entwickelnden kulturellen Leuchtturm am Hafen.

Kontakt Baugesellschaft:
Lisa Budsinski
Baugesellschaft Hanau GmbH
Heinrich-Bott-Str. 1
63450 Hanau
06181 2501-13
lisa.budsinski@bau-hanau.de

Kontakt Kreative:

Mike Raven
Consultant – Coach – Navigator
Bürgerstrasse 1
63526 Erlensee
mr@mikeraven.de

Lucas Schobert
Sandeldamm 19
63450 Hanau

Trägerverein Kulturzentrum Pumpstation e.V.
lschobert@kuz-hanau.de
www.kuz-hanau.de

Galerie Freihafen im Hafentor
Hafenstraße 1 (Eingang Hafenplatz)
63450 Hanau