Nachrichtenmeisterei

Christoph Langguth

Franz-Ulrich-Straße 14

34117 Kassel

Die Nachrichtenmeisterei ist eine Initiative von Kultur- und Kreativschaffenden, die 2003 in der alten Nachrichtenmeisterei am Kulturbahnhof in Kassel entstanden ist. Im Vordergrund
der Arbeit der acht Mitglieder steht die Erschließung von Räumen zur kreativen Nutzung sowie die Vernetzung der einzelnen Akteure. Bisher sind 4000 m2 Fläche mit professionellen Werkstätten, Tonstudio, Photostudio, Ateliers, Multimediastudio und Proberäumen entstanden. Die räumliche Nähe forciert geradezu die Zusammenarbeit zwischen den im Netzwerk agierenden freischaffenden Künstlern, Photographen, Filmemachern, Produktdesignern,Veranstaltungstechnikern, Softwareentwicklern, Event-Dienstleistern, Grafikdesignern und Musikern. Es kann auf einen gemeinsamen Technik- und Wissenspool sowie einen Veranstaltungsort zugegriffen werden. Im Umfeld der Nachrichtenmeisterei entstanden bisher zudem 20 Vollzeitarbeitsplätze.

Neben der Erschließung von Räumen im Bereich des Kulturbahnhofs Kassel zur Weitervermietung an Kreativgewerbe und der Entwicklung von Arbeitsstrukturen innerhalb des Netzwerkes richtet sich das Beratungsangebot der Nachrichtenmeisterei auch an Existenzgründer. Darüber hinaus finden Veranstaltungen zu den Themen darstellende Kunst, Performance und Film statt.

Zahlen:
4000 qm Fläche mit professionellen Werkstätten, Tonstudio, Photostudio, Ateliers, Multimediastudio und Proberäumen, 20 Vollzeit-Arbeitsplätze

Trägermodell:
Gesellschaft bürgerlichen Rechts GbR

Finanzierung:
Vermietung

Teamstruktur: